Unter dem Begriff Kopa Kagrana hat sich eine Vielfalt an Lokalitäten in den 80er Jahren zusammengetan, die ihren Platz bei der Reichsbrücke gefunden hat. Der Begriff setzt sich zusammen von der weltweit bekannten Copacabana in Rio de Janeiro sowie der Stadt Kaglan, die direkt angrenzend am linken Ufer der Neuen Donau sich befindet. Im Sommer kommen hier sehr viele Menschen her, dies können durchaus auch bis zu 10.000 Besucher werden. In den 90er Jahren haben sich hier immer mehr Lokale hier angesiedelt, manche davon wurden sogar auf schwimmende Weise errichtet, diese Gegend wird einfach auch nur als „Die Insel“ bezeichnet.

Kategorien
  • Keine Kategorien
Links: